Heilpraktiker Rauch – Impressum

Sanft heilen – Stark im Leben

Gesundheitsrelevante Dokumentation


Wichtige und informative Links | Videos
work 12 9e18e01a - Gesundheitsrelevante Dokumentation
work 16 7cef1d68 - Gesundheitsrelevante Dokumentation

httpswwwartetvdevideos047519000Akillerkeime1656692424 300x225 - Gesundheitsrelevante Dokumentation

https://www.arte.tv/de/videos/047519-000-A/killer-keime/

Eine Dokumentation von Arte, die aufzeigt, dass ein beträchtliches Maß an Durchseuchung der Bevölkerung mit  Antibiotika Resistenten Keimen aufgrund einer verfehlten Antibiotika Abgabe – Politik an Nutztieren stattgefunden hat und stattfindet. Dies geht so weit, dass diese Weitergabe nun schon über Luft und Gemüse und natürlich von Mensch zu Mensch stattfinden kann und dies beträchtliche Gefahren für die Gesundheit bedeuten kann. Es wir aufgezeigt, dass Geflügel, wie auch Fleischprodukte im normalen Einkauf diese Keime in nicht zu unbedeutender  Wahrscheinlichkeit enthalten können und man Sich allein dadurch infizieren kann.


httpswwwartetvdevideos082725000Aunserhirnistwasesisst1656692441 300x225 - Gesundheitsrelevante Dokumentation

https://www.arte.tv/de/videos/082725-000-A/unser-hirn-ist-was-es-isst/

  Unser Hirn ist, was es isst: AdobeStock Probemonat Frei Darmgesundheit 300x200 - Gesundheitsrelevante Dokumentation Die Doku zeigt auf, dass eine ungesunde Ernährung der Mutter in der Schwangerschaft die psychische Stabilität – Verhaltensauffälligkeiten des Kindes beeinflusst. Und natürlich die Ernährung im Kindes- und Erwachsenenalters. Studien an Mäusen zeigen auf, dass ein Omega 3 Mangel die Leistung des Gehirns beeinflusst, bzw. Anomalien (Neuronale Verknüpfungen) im Gehirn hervorrufen. In der Bevölkerung scheint ein großer Omega 3 Mangel zu herrschen. An Mäusen zeigt sich hier u.a. eine Angstsymptomatik. Bei den Feldhamstern, die sich seit denn 60igern stark dezimieren, zeigt sich ein B3 Mangel welcher bei den Weibchen aggressives Verhalten, Geräuschempfindlichkeit und Kindsmord bei 80 % dieser Feldhamstern hervorruft. Bei Menschen zeigt sich bei Mangelernährung eine erhöhte Aggressivität und gewalttätiges Verhalten, verminderte Entscheidungsfähigkeit. Tyrosin eine Aminosäure ist für die Dopaminproduktion wichtig, die Dopaminproduktion ist demnach abhängig von unserer Eiweißzufuhr und verändert bei zu geringer Konzentration eine Verhaltens- Veränderung. Die derzeitige Westliche Welternährung (erhöhte Fett und Zuckeraufnahme) scheint ein verminderte Gedächnisleistung im räumlichen Gedächtnis zu bewirken und deuten auf eine Veränderung des Hippocampus hin. Die erhöhte Fett und Zuckeraufnahme scheint eine Entzündungsreaktion auszulösen. Zucker ist als Droge im Verdacht, insofern im Verdacht Sucht auszulösen. Und Drogen verändern die Neuronale Verschaltungen.



Rauch Heilpraktiker Augsburg Naturheilpraxis Datenschutzverordnung a45a873c - Gesundheitsrelevante Dokumentation